Politik-Wetten werden zu Favoriten

Heike Cole - 02-03-2019

Präsidenten

Die Wettanbieter und Buchmacher beschränken sich schon längst nicht mehr „nur“ auf klassische Sportwetten. Schon seit einigen Jahren haben auch Wetten auf politische Entscheidungen, wie zum Beispiel Wahlen oder Volksabstimmungen, den Weg ins Wettprogramm der Buchmacher geschafft. Bei einigen Buchmachern können Sie auch sehr exotische Wetten platzieren, beispielsweise ob US-Präsident Donald Trump tatsächlich eine Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen wird, wer sie bezahlen wird oder ob er mit dem Plan scheitert. Außerdem können Sie auch Wetten auf Zeiträume platzieren, in welchem ein Präsident/Präsidentin des Amtes enthoben wird.

Man kann sagen, dass diese noch vor wenigen Jahren nahezu unbekannten Wetten seit der Vereidigung von Donald Trump einen regen Zulauf erhalten hat und auch auf die politische Landschaft in Deutschland abgefärbt hat.

Welche Politikwetten gibt es am Markt?

Grundsätzlich muss gesagt werden, dass die Möglichkeiten Wetten auf politische Entscheidungen abzugeben von Buchmacher zu Buchmacher unterschiedlich sind. Generell funktionieren sie nach demselben Prinzip wie Sportwetten. An der jeweiligen Quote können Sie erkennen, wie ein Buchmacher die Wahrscheinlichkeit eines bestimmten Ereignisses einschätzt. Die Buchmacher ziehen dabei, zum Beispiel bei einer Präsidentschaftswahl, einfach die aktuellen Hochrechnungen zu Rate. Deshalb sind Politik-Wetten keinesfalls sicher, aber sehr aufregend – viele sagen, dass sie noch aufregender sind als Sportwetten. Die wichtigsten Arten von Politik-Wetten beziehen sich auf:

Die politische Lage in Deutschland ist nun nach der Bekanntgabe von Angela Merkel, dass sie nicht mehr als Kanzlerin antreten wird, aus Sicht der Buchmacher in den Hintergrund gerutscht. Wenn die Wahlkampfzeit näher rückt, werden sicherlich wieder mehr Wetten zur Verfügung stehen.

Die verschiedenen Wettanbieter

Beim Wettanbieter Bwin finden Sie eine große Auswahl an Politikwetten, wobei der aktuelle Fokus auf die Wahl des nächsten britischen Premierministers sowie die US-Präsidentenwahl im Jahr 2020 gelegt ist. Aufgrund der Umfragen geht Bwin übrigens davon aus, dass es nach der kommenden Wahl wieder einen Demokraten/Demokratin an der Spitze der USA geben wird. Aktuell ist ja mit Donald Trump ein Republikaner an der Macht. Die Quoten auf eine weitere Amtszeit des exzentrischen Präsidenten schwanken in der Zwischenzeit aber ziemlich – es könnte also auch ein überraschendes Ergebnis mit einer weiteren Amtszeit geben.

Der britische Buchmacher Bet365 hat ebenfalls ein sehr großes Angebot an Politik-Wetten. Bei diesem Buchmacher könne Sie auf politische Entscheidungen in Australien, Dänemark, Großbritannien und Nordamerika wetten. Für die USA gibt es nicht nur Wetten zur nächsten US-Wahl, sondern auch Spezialwetten zur 1. Amtszeit von Donald Trump. Sie können beispielsweise darauf wetten, ob Trump während seiner 1. Amtszeit zurücktritt, ob er vom Repräsentantenhaus seines Amtes enthoben wird oder ob Trump während seiner 1. Amtszeit vom Senat wegen der Russlandaffäre verurteilt wird.

Sonstige interessanten Wetten

Der Buchmacher Bet-at-home bietet neben einer sehr großen Auswahl an Wetten zur nächsten US-Wahl sowie Trump-Spezialwetten auch Wetten auf die Wahl zum nächsten Papst. Diese Wahl hat aber natürlich noch kein fixes Datum, da ein Papst nur durch den Tod oder durch den Rücktritt ausscheidet.

Dieser Buchmacher bietet auch interessanterweise Quoten für die Nachfolge der britischen Queen an. Auch hier gibt es dieselben „Regeln“ wie bei einer Papst-Wahl. Prinz Charles hat mit der Quote von 1.50 natürlich die niedrigste Quote, da der Sohn der Queen natürlich auch Rang eins der Thronfolge hat. Danach folgt Prinz William (2.20).

Der Wettanbieter geht außerdem auch sehr stark davon aus, dass der amtierende russische Präsident Wladimir Putin weiterhin an der Macht bleiben wird.